Streckenbeschrieb

1 Day Trail

Suchst du deine persönliche Herausforderung? Beim T51 kannst du deine Grenzen ausloten und gleichzeitig die grenzenlose Schönheit der Lenker Bergwelt erleben.

Play Highlight Video

Iffigalp, Iffighorn.

Nach einer kurzen Passage zum Ausschütteln des Muskelkaters vom Vortag erfolgt der harte Anstieg in Richtung Iffigenalp. Nach knapp 10 Km wird die dortige erste Verpflegungsstelle passiert.

Stigelschafberg.

Weiter geht der Aufstieg über den Rücken des Hohbergs zum Iffighore. Oben angekommen ist der Blick auf den Iffigsee und den weiteren Streckenverlauf in Richtung Bergstation Leiterli zu geniessen. Die Passage über den Stigelschafberg in rund 2300 m.ü.M. ist das Dach des Tages.

länger, höher - Swiss Trail Tour T51

Unvergessliche Eindrücke.

Es geht weiter in Richtung Stüblenipass, wo eine Schleife zur Bergstation des Betelbergs gelaufen wird. Dank der Bergbahn werden zahlreiche Zuschauer an der Strecke ums Leiterli erwartet.

Es geht zurück, der Trütlisbergpass ist das nächste Ziel. Auf einem kleinen Abschnitt wird dann Gegenverkehr zwischen den Schnellsten und eher langsameren Läufern herrschen. Zuerst läuft man darauf das Tal nach hinten und später etliche Höhenmeter weiter oben unterhalb des Wistätthore wieder nach vorne. Die Rückkehr an die Lenk erfolgt über den Lochberg, dem Wallbach entlang ins Dorf.

Gesamtwertung mit dem Madrisa Trail
Der T51 vom Samstag, gelaufen in der Kategorie 1 Day, wird zusammen mit dem T54 des Madrisa Trail mit Start und Ziel in Klosters zu einer Gesamtwertung zusammengefügt. Beide Laufzeiten werden addiert, der Schnellste ist der Gewinner!

Zeige auf den Simmentaler Trails deine ganze Klasse.

Melde dich rechtzeitig an und profitiere von Frühbucherrabatten.